Meine Kindheit und Jugend verbrachte ich am liebsten im Pferdstall oder streifte mit unserem Hund durch den Wald. Schon damals erlebte ich die positive Wirkung der Natur und Tiere auf uns Menschen. Natur und Pädagogik ziehen sich seither wie ein roter Faden durch mein Leben: Ich bin Mutter von zwei Kindern, Kindergärtnerin und schulische Heilpädagogin und bringe fundierte Ausbildungen als Reittherapeutin (IPTh) und Erlebnispädagogin mit. Als reiterliche Qualifikationen habe ich die Dressur- und Springlizenz absolviert.

Nebst den Pferden bereichern ein Hund, Katzen und Hühner unseren Hof. Es ist für mich ein grosses Glück, mit Einbezug dieser Tiere therapeutisch tätig zu sein.

 

 

 

Unser kleiner Hof soll ein Ort zum Wohlfühlen und Auftanken sein und gleichzeitig ein Ort zum Wachsen, Lernen und Erkennen. 

Ich arbeite lösungsorientiert und ressourcen-orientiert und beziehe den Kontext in meine Arbeit mit ein.